Vorsätze

Vorsatz: "Versuche, Strom zu sparen!"

Als ersten Ansatz schalte ich jetzt jeden Abend meinen Fernseher ganz aus und lasse ihn nicht auf Standby stehen. Meistens schalte ich ihn nämlich erst gegen Abend wieder ein. Somit spare ich den Rest der Nacht und tagsüber. Eigentlich läuft der Fernseher selten länger als 4 Stunden pro Tag, sind also ca. 20 Standby-Stunden, die ich pro Tag spare. Hoffentlich kann ich den Unterschied auch bei der nächsten Stromrechnung feststellen!



Vorsatz: "Heb' nicht soviel Krams auf und trenn' dich auch mal von alten Sachen!"

Hier habe ich bereits dran gearbeitet und schon mal eine kleine Papiertüte von K+K, die seit Monaten auf ihre Wiederverwendung in der Speisekammer wartet, ins Altpapier geworfen. Weiterhin habe ich feierlich beschlossen, von nun an keine Kronkorken mehr zu sammeln, sondern diese dem Dualen System Deutschland zu spenden (Meine Sammlung an verschiedenen Kronkorken bleibt natürlich bestehen und wird nach Möglichkeit noch erweitert).